Von Frau zu Mann

Seit letztem Jahr haben wir ein Problem.
Nicht was ihr denkt. Nichts Dramatisches.
Ein Entsorgungsproblemchen.
Es geht um die Müllabfuhr.
Wir leben auf dem Dorf. Wir haben drei verschiedene Mülltonnen.
Grün für Papier, Gelb für Kunststoffe, Grau für Restmüll.
Abgeholt wird jede Sorte alle vier Wochen.
Früher war es einfach: Eine Woche Gelb, eine Grün, eine Grau, eine Pause.
Dann wieder von vorne.
Seit letztem Jahr ist es anders.
Eine Woche erst Gelb, am nächsten Tag Grün. Eine Woche Pause.
Dann Grau. Eine Woche Pause.
Die Wochentage haben sich auch geändert.
Da soll man noch rechtzeitig daran denken, die Tonne an die Straße zu stellen. Abends vorher – die Müllabfuhr kommt nämlich recht früh am Morgen.
Eigentlich stellt mein Schatz die Tonne raus, wenn er von der Arbeit kommt. Wenn er dran denkt.
Also habe ich mir etwas einfallen lassen: Einen Mülltonnen-Rausstell-Erinnerer.
Sozusagen eine Art Mini-Litfaß-Säule.

Du brauchst:
– das Innere einer Toilettenpapierrolle
– etwas Pappe
– Acryl-Farbe in Gelb, Grün, Grau bzw. Silber, Rot und Weiß
– Klebestift
– Lineal, Cuttermesser, Zirkel

Und so gehts:
Zuerst einen Kreis aus Pappe ausschneiden; Durchmesser ca. 1 – 2 cm größer als der Durchmesser der Klopapierrolle.
Außerdem einen schmalen Streifen Pappe, dessen Länge dem Umfang des Kreises entspricht.

Den Pappstreifen zur Hälfte zickzackig einschneiden; die Zacken sind als Klebelaschen gedacht.

Ein Quadrat aus Pappe ausschneiden mit einer Seitenlänge, die etwas größer ist als der Klorollen-Durchmesser. Außerdem vier kleine Pappstücke als weitere Klebelaschen.
Einen Pfeil aus der Pappe ausschneiden.
Den Papp-Kreis an einer Stelle bis zum Mittelpunkt einschneiden, das eine Ende mit Kleber bestreichen, aus dem Kreis einen flachen Kegel drehen und zusammenkleben (eine Büroklammer hält das Ganze, bis der Kleber getrocknet ist).

Den Pappstreifen als Rand an den Kegel kleben. Ist ein bisschen fummelig, aber mit etwas Geduld geht’s schon.
Die Klorolle in drei Farben anstreichen: Gelb, Grün und Grau (Silber).
Den Kegel mit Rand und das Quadrat in Rot anmalen, wer mag, verziert alles noch ein bisschen mit Weiß.

Den Pfeil an den Kegel kleben, Pfeilspitze nach unten. Die Klorolle mithilfe der Papplaschen auf das Quadrat kleben.
Jetzt kann man den Kegel auf die Klorolle setzen; er lässt sich drehen, so dass der Pfeil jeweils auf ein farbiges Feld der Rolle zeigt.

Mülltonnen-Rausstell-Erinnerer

Wenn mir nun im Laufe des Tages auffällt, dass am nächsten Tag eine Mülltonne geleert werden, stelle ich die kleine Erinnerungs-Säule im Flur auf die Ablage, drehe den Pfeil auf die entsprechende Farbfläche.
Wenn Schatz nach Hause kommt, sieht er die Säule und – wenn er nicht sowieso schon daran gedacht hat – erinnert sie ihn, die entsprechende Mülltonne an die Straße zu stellen.

Ich hoffe, diese kurze Beschreibung ist halbwegs verständlich. Zumindest zusammen mit den Fotos.

Habt ihr auch schon mal schräge Hilfsmittel für kleine Alltagssituationen gebastelt?
Dann erzählt mir doch davon.

Und jetzt schicke ich meine Mini-Litfaß-Säule zum creadienstag.
War schon lange nicht mehr dort …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.