Gedanken zum kreativen Prozess (3): Entdecktes

In den letzten zwei Wochen habe ich mich immer mal zwischendurch mit kreativen Prozessen anderer Künstler*innen beschäftigt. Bei ganz vielen, deren Arbeiten ich interessant und inspirierend finde, habe ich auf den Websites gestöbert und versucht, etwas über ihre jeweilige Arbeitsweise herauszufinden. Es gibt Künstler*innen, die ganz offen darüber schreiben, andere halten sich bedeckt. Zu denen, …

Gedanken zum kreativen Prozess (3): Entdecktes Weiterlesen »

Gedanken zum kreativen Prozess (2): Individuelles

Was meinen Künstler*innen, wenn sie – zum Beispiel in ihrem Artist Statement – von ihrem kreativen Prozess sprechen? Was meine ich, wenn in meinem Jahresmotto steht: „(m)einen kreativen Prozess entwickeln“? Vorletzten Mittwoch habe ich das Vier-Phasen-Modell des kreativen Prozesses nach Wallas kurz vorgestellt. Ein Modell, wie es von einer ersten Idee über Informationssammlung, Ausbrüten und …

Gedanken zum kreativen Prozess (2): Individuelles Weiterlesen »

Im Atelier: Schicht für Schicht mit Holzpanels experimentieren

Zum Jahresstart ist im Atelier Experimentieren und Spielen angesagt. Beim Aufräumen im Atelier ist mir unter anderem dieses Holzpanel in die Finger gefallen. Im letzten August habe ich ausprobiert, was passiert, wenn ich Schichten von Reklame-Schnipseln aufklebe, mit Acrylfarbe darüber gehe, wieder klebe, wieder Farbe – und dann am Ende, nachdem alles gut getrocknet ist, …

Im Atelier: Schicht für Schicht mit Holzpanels experimentieren Weiterlesen »

Gedanken zum kreativen Prozess (1): Modell nach Wallas

Wenn man „kreativer Prozess“ googelt, dann stößt man üblicherweise auf das Vier-Phasen-Modell nach Graham Wallas. Vier Phasen, in denen sich der kreative Prozess entwickelt. Eine Vereinfachung, weil es nicht immer so geradelinig läuft, sondern auch mal in Schleifen. Aber die einzelnen Schritte durchlaufen die meisten von uns in dieser Weise. 1. Phase: Preparation / Vorbereitung …

Gedanken zum kreativen Prozess (1): Modell nach Wallas Weiterlesen »

Collage-Kooperation: Arbeiten mit „fremden“ Papieren

Im letzten Jahr hat die Künstlerin Lydia Rink ihr „Collaborative Collage Project“ gestartet. In ihrer Artist Community und im Newsletter hat sie aufgerufen, ihr per Post eine kleine Auswahl (5 – 10 Stücke) Collagepapier zu schicken, mit dem sie dann Collagen erstellt. Ihre Arbeiten könnt ihr auf ihrem YouTube-Kanal sehen. Sie wiederum hat angeboten, Mitgliedern …

Collage-Kooperation: Arbeiten mit „fremden“ Papieren Weiterlesen »