Neue Herausforderung

Kunstprojekt

Wie lange ist es her, dass ich das letzte Bild gemalt habe? Es war im Sommer, ich habe bei einem Kunstprojekt in Waldbröl teilgenommen.
Habe ich nicht erzählt? Wird nachgeholt, versprochen!

Jetzt ist ein neues Projekt am Start. Zusammen mit einer befreundeten Künstlerin möchten wir im Frühjahr eine Ausstellung in unserer Stadtbücherei machen. Wir wollten schon länger etwas zusammen auf die Beine stellen, und sie hatte die Idee, etwas zum Thema „Frauen“ zu machen, eine Art Hommage in Bilderform. Klar, dass ich begeistert zugestimmt habe.

Problem: Ich male Abstraktes, ich male Landschaften. Ich male – normalerweise – keine Menschen. Und nun soll ich das. Will ich das.
Kann ich das? Ich sehe mich heftig nicken. Wird schon werden!

Mein Unterbewusstes produzierte auch bald eine Idee für eine Bilderserie. Ich mag jetzt noch nicht so viel verraten, aber es geht um Frauen, die es mit ihrer künstlerischen Berufswahl nicht leicht hatten. Vorsichtig ausgedrückt.

Für die ersten vier Bilder – so viele Motive gab es auf Anhieb – habe ich Leinwände farbig grundiert.
Drei erhielten vor Weihnachten bereits eine Komposition und erste Farbschichten.
Eins ist gestern fertig geworden.
Dachte ich.
Der Hintergrund schien mir gelungen – und gefällt mir immer noch.
Die Figur? Zuerst ein „nicht perfekt, aber okay“, wenige Stunden später ein „geht gar nicht“ und – schwupps – helle Farbe übers Gesicht.
Ja, klingt brutal. Aber wie heißt es so schön: “Kill your Darlings!” Und es war ja noch nicht mal ein Darling.
Da muss ich also nochmal ran.
Drückt mir die Daumen, dass es im zweiten Anlauf funktioniert, dann zeige ich euch das Ergebnis.

 

1 thought on “Neue Herausforderung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.