Sehnsucht nach Meer: Erste Versuche auf Papier (3)

Heute möchte ich euch das nächste Stadium der zehn kleinen Bilder zeigen.

Bisher arbeite ich an allen parallel, reichere die Blätter weiter mit Farbe und Struktur an, bevor ich beginne, die einzelnen Bilder zu klären.

Nachdem bisher nur Blauschwarz und Grün sowie Bleistiftspuren auf dem Papier zu finden sind, möchte ich als nächstes warme Farbtöne ergänzen.

Ich arbeite mit einer reduzierten Palette aus Phtaloblau, Zitrongelb, Krapprot, Schwarz und Weiß. Aus Zitrongelb und Krapprot mische ich ein Gelborange und ein Rotorange, die ich für Lasuren nutze.

In diesem kurzen Video könnt ihr sehen, wie sich die Bilder durch die warmen Farben verändern.

Und was hat das jetzt mit der Arbeit im Skizzenbuch zu tun? Es tauchen weder Collageelemente noch Gedrucktes auf. Ich nutze bisher neben der Farbpalette nur die lockeren, unregelmäßigen Pinsellinien als Startpunkt für meine Bilder. Statt Collage oder Druck kommt der harte Bleistift ins Spiel, mit dem ich die steinartigen Formen ergänze. Ich möchte mich in dieser kleinen Serie darauf konzentrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.