Lichtblick

Es wird noch stiller als bisher in unseren Städten, auf den Straßen. Fast alles ist seit heute bis in den Januar hinein geschlossen. Lockdown. Wir alle wissen oder können uns vorstellen, unter welchen Belastungen viele Menschen zur Zeit leben, es wird ständig darüber berichtet. Wir wissen nicht, wie viele dabei auf der Strecke bleiben, beruflich, körperlich, psychisch. Aber es ist weiterlesen…

Zeit für Rückblick und Vorausschau

Der Dezember ist der Monat der Rückblicke. Das vergangene Jahr lässt man Revue passieren, der Blickwinkel variiert, die Tonart ebenfalls. Ich gestehe, im Fernsehen schaue ich mir diese Sendungen normalerweise nicht an. Und ich will euch jetzt und hier auch nicht mit einem eigenen Rückblick auf die Nerven gehen. Aber ich möchte mir ein paar Gedanken über das Zurück- und weiterlesen…

Wir haben es in der Hand …

Das ist der Titel meiner Serie von Digital-Collagen, die ich für unsere Ausstellung „4Nature“ aus eigenen Fotos erarbeite. Die ersten vier Bilder habe ich euch vor einiger Zeit gezeigt. Inzwischen ist ein neues dazugekommen. Und es werden weitere folgen. Mich faszinieren die Möglichkeiten, am Computer aus verschiedenen Foto-Elementen durch Ausschneiden, Überblenden und Zusammenbauen Kompositionen zu schaffen, die ich so nicht weiterlesen…

Trübes Wetter – trübe Aussichten?

Bild oben: “Erde im Blick” – Installation aus neun Leinwänden 40 x 40 cm Der „Lockdown light“ – was für ein Euphemismus! – geht in die Verlängerung. Haben wir etwas anderes erwartet? Tief im Inneren war uns vermutlich klar, dass vier Wochen mit den aktuellen Maßnahmen nicht reichen werden, um die Infektionszahlen deutlich herunterzufahren. Es geht mindestens bis zum 10. weiterlesen…

Auch eine Homepage braucht Zuwendung

Sind wirklich schon zwei Wochen vergangen, seit ich den letzten Blogbeitrag geschrieben habe? Wollte ich mich nicht regelmäßig melden aus dem Atelier oder vom Schreibtisch? Natürlich wollte ich das. Aber ihr kennt mich inzwischen schon ein bisschen. Immer wieder kommen Zeiten, in denen ich viel vor dem Computer sitze und an ganz unterschiedlichen Projekten arbeite. Und dann klammert mein Hirn weiterlesen…

Collagen digital

Es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt habe ich meine aktuellen “Collagen digital” für unsere Ausstellung „4Nature“ Anfang 2021 vor mir liegen. Nein, diese Mal nicht aus Papier, dieses Mal habe ich am Computer gearbeitet. Und habe sie anschließend professionell auf Alu-Dibond drucken lassen. Vier Collagen sind es bis jetzt, vier Bilder im Format 20 x 20 cm mit dem weiterlesen…

Kreative Zeiten ohne Pinsel und Farbe

Wo sind die letzten zwei Wochen geblieben? Zwei Wochen, in denen ich keinen Pinsel in der Hand hatte, keine Farbe auf Papier oder Leinwand gebracht habe. Aber das heißt nicht, dass ich nicht kreativ war. Anfang Oktober waren wir für ein paar Tage an der Ostsee, haben einen freundlichen Herbst genossen und uns nochmal den frischen Wind um die Nase weiterlesen…

Farbspielerei (2)

Kleiner Test mit Pinsel und Wasser: Die Aquarellsticks lassen sich anlösen, wie ich das von den Näpfchen gewohnt bin. Dann verläuft die Farbe schön auf feuchtem Papier. Das ist ja eigentlich nicht der Sinn von solchen Sticks. Ich werde demnächst das Kritzeln mit ihnen auf glattem Papier ausprobieren. Ohne Struktur wie beim Aquarellpapier werden die Farbflächen vielleicht gleichmäßiger.

Farbspielerei – wie machen sich die Aquarellsticks?

Vorhin habe ich mir ein selbstgemachtes Zieharmonika-Skizzenbuch (Querformat, 13 x 18 cm) genommen, um (endlich) den Kasten mit den Aquarellsticks auszuprobieren. Die Sticks packen sich ähnlich an wie die Wachsmalstifte, die ihr aus der Kindheit kennt. Jeweils mit einem Ende der Sticks habe ich auf das Aquarellpapier gekritzelt, kleine Flächen gefärbt, eine Farbe neben der anderen. Da das Aquarellpapier rau weiterlesen…

Natur und Klimawandel (2)

Alle Bereiche der Natur sind beeinträchtigt von der Erwärmung unseres Klimas. Die Meere allerdings trifft es besonders stark. Die Ozeane haben bisher den größten Teil der Wärme aufgenommen. Weil das Wasser in der Tiefe sehr viel kälter ist als an der Oberfläche, ist ihre durchschnittliche Erwärmung noch recht gering. Das bedeutet aber nicht, dass es dadurch keine Probleme gibt. Fische weiterlesen…