24. Dezember

24. Dezember

Wer denkt bei diesem Zitat nicht an Pippi Langstrumpf?

Sie ist eine der Held*innen meiner Kindheit. Drei kleine Büchlein mit ihren Geschichten habe ich bis heute in meinem Regal stehen.

Was fasziniert mich immer noch an ihr? Ich habe ihr vor vielen Jahren ein Gedicht gewidment:

Gedicht: "Für  Dich"

Ich glaube, Pippi Langstrumpf hat all das, was man als Kreative und als Künstlerin braucht. Und sie wusste um die Schwierigkeiten, sich diese Haltung zu bewahren, wenn man erwachsen wird, hat zusammen mit ihren Freunden Annika und Tommi in einem Ritual darum gebeten, nicht groß zu werden.

Ich wünsche uns allen, dass wir ein Stück weit Pippi Langstrumpf sind, dass wir frech und wild und wunderbar sind, uns nicht unterkriegen lassen und unseren kreativen Weg gehen.

Ich danke euch, die ihr in diesem Jahr meinen Blog gelesen habt, für euer Interesse. Ich schreibe, weil das für mich eine Art des Denkens ist, weil ich meine Gedanken und Erfahrungen mit euch teilen möchte, weil ich auf diese Weise “bei der Stange bleibe”. Vielleicht kann die eine oder der andere einen Nutzen daraus ziehen, das würde mich freuen.

Für den Rest dieses Jahres verabschiede ich mich in eine kleine Blogpause. Ich werde die Zeit nutzen, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, um zurückzublicken und zu schauen, was ich erreicht habe. Und ich werde überlegen, was ich im kommenden Jahr angehen möchte, wie es künstlerisch weitergehen könnte.

Ich wünsche euch ein schönes, entspanntes, friedliches Weihnachtsfest und einen sanften Rutsch ins neue Jahr.

Möge es ein gutes werden, eines, in dem wir viele positive Erlebnisse haben, in dem unsere Kreativität wachsen kann, in dem wir unseren Weg voller Energie und Freude gehen können.

Bis bald und lieben Gruß,

Eure Uta


24. Dezember

Who doesn’t think of Pippi Longstocking when you hear this quote?

She is one of the heroes of my childhood. To this day I have three little books with her stories on my shelf.

What is it that still fascinates me about her? I dedicated a poem to her many years ago:

Gedicht "To You"

I think Pippi Longstocking has everything you need as a creative and as an artist. And she knew about the difficulties of maintaining this attitude when you grow up and asked together with her friends Annika and Tommi in a ritual not to grow up.

I wish all of us that we are a little bit Pippi Longstocking, that we are naughty and wild and wonderful, that we don’t let ourselves get down and that we go our creative way.

Thank you, who have read my blog this year, for your interest. I write because for me it is a way of thinking, because I want to share my thoughts and experiences with you, because that way I “stay in line”. Maybe one or the other can benefit from it, I would be happy.

For the rest of this year, I’ll take a little break from blogging. I will use the time to review the past year, to look back and see what I have achieved. And I’ll think about what I want to do in the coming year, how it could go on artistically.

I wish you a nice, relaxed, peaceful Christmas and a happy new year.

May it be a good one, one in which we have many positive experiences, in which our creativity can grow, in which we can go our way full of energy and joy.

See you soon and best regards,

Your Uta

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.