100-Tage-Projekt: Material-Kontraste (2)

Das letzte Viertel des 100-Tage-Projektes ist angebrochen, immer wieder überlege ich mir, welche Material-Kontraste ich in den nächsten 10 Tagen nutzen möchte. Nach viel Farbe und der Kombination von Aquarell-Flächen mit Fineliner-Strichen bin ich zu Schwarz-Weiß zurückgekehrt.

Hände – ausgedruckt und aufgeklebt – spielen mit Kritzeleien, die unter der Bezeichnung Zen-Tangle beliebt sind. Ich habe sie in diesem Fall mit einem schwarzen Acrylmarker aufs Papier gebracht, dessen Strichstärke zu dick ist für wirklich filigrane Muster. Meditativ war die Arbeit trotzdem. (Klick auf ein Bild vergrößert die Ansicht.)

100-Tage-Projekt 71/100
100-Tage-Projekt 72/100
100-Tage-Projekt 73/100
100-Tage-Projekt 74/100

Die Hände habe ich ursprünglich für meine Digital-Collagen „Wir haben es in der Hand“ verwendet. Sie sind aus eigenen Fotos extrahiert und digital nachbearbeitet.

100-Tage-Projekt 75/100
100-Tage-Projekt 76/100

Ich spiele im 100-Tage-Projekt mit ganz verschiedenen Kontrast-Möglichkeiten. Dabei spüre ich, was mir Freude bereitet und was ich auch nach diesem Projekt in meine Arbeit integrieren möchte.

100-Tage-Projekt 77/100
100-Tage-Projekt 78/100
100-Tage-Projekt 79/100
100-Tage-Projekt 80/100

Heute ist Tag 80 des 100-Tage-Projektes. Ich staune immer noch, dass ich bis hierher gekommen bin. Drückt mir die Daumen, dass mir auch für die letzten 20 Tage noch ein paar interessante Kontrast-Experimente einfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.