Jahresmotto 2021 mit Fokus

Seid ihr gut ins neue Jahr gekommen?

Ich wünsche euch, dass ihr dieses Jahr nach und nach wieder freier gestalten könnt. Möge es ein Jahr werden, in dem ihr euren Lieben wieder näher kommen dürft, ohne euch Sorgen machen zu müssen (auch wenn das wohl noch eine Weile Geduld erfordert). Das euch Inspirationen bringt und die Möglichkeiten, diese umzusetzen. Einfach ein gutes Jahr, wie ihr es braucht.

2020 hatte ich mir statt „guter Vorsätze“ zum ersten Mal ein Jahresmotto gesucht, das mich über die Monate daran erinnern sollte, was mir wichtig ist, was Priorität hat.

Prinzipiell hat das funktioniert, habe ich festgestellt, als ich im Dezember ein wenig Rückschau gehalten habe. Weil ich das Motto ausgedruckt, laminiert und neben meinem Arbeitsplatz an die Wand gehängt hatte, blieb es im Blick.

Ich dachte zuerst, ich sollte mir in diesem Jahr etwas Konkreteres suchen, wollte mich dann aber doch nicht zu sehr einschränken. Lange habe ich über die Formulierung nachgedacht. Die Idee, die mir im Kopf herumgeisterte, wollte ich in nur wenigen Worten für mich zusammenfassen.

Meine Gedanken: Ich möchte in meiner Arbeitsweise offen bleiben, möchte Malerei, Collage, vielleicht noch andere Techniken nutzen – deshalb das „abwechslungsreich“. Aber ich möchte auch einen thematischen Schwerpunkt setzen, mit dem ich mich künstlerisch beschäftige – deshalb der „Fokus“.

Und was für einen Schwerpunkt setze ich? Es wird weiterhin um Mensch und Natur gehen. Als Reisende liebe ich ganz unterschiedliche Landschaften und vor allem das Meer. Die Veränderungen, die der Klimawandel hervorruft, haben drastische Auswirkungen auf unsere Umwelt. Was können wir tun? Haben wir noch eine Chance? Mal sehen, wie ich mich diesen Fragen mit meinen Mitteln nähern kann.

Wie sieht es bei euch aus? Fasst ihr noch Vorsätze oder sucht ihr euch einen Leitstern für das kommende Jahr? Macht ihr Pläne oder traut ihr euch nicht, weil die Erfahrungen aus 2020 euch demotiviert haben? Schreibt mir in den Kommentaren, wie ihr das Jahr 2021 angeht. Ich bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.