Nach der Sommerpause: Ein paar Impressionen vom Meer

Vier Wochen habe ich Pause gemacht hier auf dem Blog. Keine Beiträge, keine Videos.

In diesen Wochen war ich unterwegs am Meer – genauer an der Ostsee – und habe meine “innere Quelle aufgefüllt”.

Ich habe weder gemalt noch im Skizzenbuch gearbeitet, habe stattdessen versucht, die Umgebung in mich aufzunehmen, all das regelrecht aufzusaugen, was ich am Meer so liebe und was mir Energie gibt.

Mit der Kamera habe ich ein paar meiner Eindrücke eingefangen. Und diese Impressionen möchte ich euch im heutigen Video zeigen, zusammen mit ein paar Gedanken dazu.

Wie ich am Ende des Videos schon gesagt habe: Ich habe die Zeit genutzt als eine Form von persönlichem “Art Retreat”, einen kleinen Rückzug vom Alltag und auch von der Kunst-“Produktion”. Dieses Sammeln von Inspirations-Schnipseln ist der Anfang, was ich damit im weiteren machen möchte und worum es mir insgesamt geht dabei, das erzähle ich euch demnächst.


After the summer break: A few impressions from the sea

I took a four week break here on the blog. No posts, no videos.

During these weeks I was out and about by the sea – more precisely on the Baltic Sea – and “replenished my inner well”.

I didn’t paint or sketch, instead trying to take in the surroundings, to soak up everything I love about the sea and what energizes me.

I captured some of my impressions with the camera. And I want to show you these impressions in today’s video (above), along with a few thoughts on them.

As I said at the end of the video: I used the time as a form of personal “art retreat”, a little retreat from everyday life and also from art “production”. This collection of snippets of inspiration is the beginning, what I want to do with it in the future and what I’m all about, I’ll tell you soon.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.